Wer schreibt hier?

Hey!

Ich heiße Nadine und bin eine 32jährige alleinerziehende Mami mit zweieinhalb Kindern. Ich habe Märchengestöber ins Leben gerufen, ursprünglich mit der Idee, einen Blog zu führen, auf dem ich regelmäßig über spannende, lustige oder auch nachdenkliche Sachen berichte. Mittlerweile bin ich jedoch zu dem Schluss gekommen, dass es genug Schreibende gibt, die einen Blog (meist zum Thema Schreiben) führen, ich mich jedoch mehr auf die Bücher konzentrieren möchte, die ebenfalls meist Nachdenkliches und Lehrreiches enthalten.

Vielleicht kann ich eines Tages meine ebenfalls schreibwütigen Töchter dafür begeistern, den Blog mit Leben zu füllen, bis dahin verweise ich für Aktuelles jedoch auf Facebook, Instagram oder den Newsletter.

Meine Geschichte:

Chemie oder Germanistik?!? Dies war eine der schwersten Entscheidungen, die ich in meinem Leben zu treffen hatte, da beide meine großen Leidenschaften waren, zu denen ich mich nach meinem Abitur hingezogen fühlte. Die Chemie siegte, jedoch flüsterte mir eine kleine Stimme immer wieder ins Ohr, dass ich ja immer noch nebenbei schreiben und so auch diese Leidenschaft ausleben könne. Die nächsten vierzehn Jahre vergingen und das Schreiben reduzierte sich auf wenige Seiten pro Jahr – wenn überhaupt.

Nachdem mich eine Verletzung zwang, meine Arbeit für mehrere Monate zu unterbrechen, erinnerte ich mich an meine alte Leidenschaft und das Feuer loderte heißer als zuvor wieder auf. Ein Blog? Ein Buch? Gute-Nacht-Geschichten für meine Kinder? Egal was – ich wollte wieder schreiben. Ich startete mit einem Blog und schrieb an meinem Debüt-Roman „Wurzelflügel“!

Mittlerweile kann ich mit stolz auf meine ersten Veröffentlichungen zurückblicken:

  • Wurzelflügel (Familienroman, 2017)
  • Sag es (nicht)! – Grün Gelb Rot (erotischer Thriller, 2017)
  • Waldesstille (Thriller)
  • Lobotomie (Thriller)

Weiterhin sind für die nächste Zukunft geplant:

  • Sag es (nicht)! – Mayday (erotischer Thriller, Fortsetzung zu Sag es (nicht)! – Grün Gelb Rot)
  • Laborjournal (Thriller, Projekt im NaNoWriMo 2018)

Meine weiteren Hobbies sind lesen (natürlich!), träumen, Sport, Ausflüge, und Reisen.

Bei den zu lesenden Genres, lege ich mich nicht gern fest: Ich lese märchenhafte Kinderbücher (Mary Poppins, Alice im Wunderland, alles von Astrid Lindgren und Michael Ende), (Psycho-)Thriller, Unterhaltungs- und Liebesromane, Sachbücher (aber hier kommt es auf das Thema an) und gelegentlich Fantasy.