Testleser gesucht!

Bereits kurz nach meiner letzten Veröffentlichung habe ich angekündigt, dass demnächst ein neues Werk von mir erscheinen soll: Wolkenstaub, der Nachfolger meines Debüt-Romans Wurzelflügel.

Trotz Weihnachtsstress, Umzug, Brotjob und drei zuckersüßen Monstern schrieb ich also munter drauflos, entwickelte den Plot, die Figuren und schrieb die ersten Kapitel. Wie ich es schon von meinen ersten beiden Romanen kenne, schoben sich immer wieder andere Buchprojekte in den Vordergrund, die jedoch stichpunktartig festgehalten und wieder verdrängt wurden. Eins der Buchprojekte weigerte sich vehement. Immer wieder kam es hervor und flüsterte mir hinterhältig ins Ohr: „Ich bin doch das Buch, das du jetzt eigentlich schreiben möchtest. Schau her, ich habe sogar haufenweise Ideen mitgebracht, die du in mir verarbeiten kannst.“

Und ehe ich mich versah, stand der Name fest (rechtlich geprüft), der Prolog war fertig und das Buch war durchgeplant. Wolkenstaub sollte dennoch vorher beendet werden. Dann klopfte der kindle storyteller award heimlich an und sprach: „Am ersten Mai ist es wieder so weit, bis dahin muss dein Buch fertig sein!“

Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass mein anderes Buchprojekt jenes war, mit dem ich beim Award teilnehmen möchte und ich hieb in die Tasten, um all die fertigen Bilder und Dialoge in den Computer zu bekommen. Was ich herausbekommen habe: zwei halbfertige Romane, die ich in den nächsten Monaten (Mai-Juni) veröffentlichen möchte. Um sicher zu gehen, dass ich bei beiden Romanen meinen Qualitätsansprüchen genüge, suche ich nun  je fünf Testleser, die folgende Fragen beantworten:

  • Ist der Inhalt in sich stimmig, gibt es logische Fehler?
  • Ist es zu langatmig, muss etwas gekürzt werden?
  • Werden Szenen nicht ausreichend beschrieben?
  • Gibt es nicht nachvollziehbare Sprünge zwischen Szenen?
  • Fehlt etwas?
  • Ist etwas zu viel?

Zu den Buchprojekten:

Wolkenstaub

Nachfolgeroman von Wurzelflügel, Familienroman, Protagonistin Stefanie macht sich auf die Suche nach ihrer verschwundenen Schwester Julia

Waldesstille

Thriller, junges Pärchen im Campingurlaub des Grauens in Brandenburgs Wäldern

 

Wer sich für eins der beiden Bücher als Testleser bewerben möchte, ist herzlich eingeladen mir unter nadine@maerchengestoeber.de den Titel des gewünschten Romans zu schreiben.

Zum zeitlichen Ablauf:

Am 31.03. versende ich den ersten Teil zu Waldesstille zum Testlesen, am 21.04. folgt der Rest.

Am 19.05. versende ich den ersten Teil zu Wolkenstaub zum Testlesen, am 02.06. folgt der Rest.

 

Ich freue mich auf eure zahlreichen Zusendungen!

 

Bis bald

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.